MTV Boxer zu Gast beim TSV Haar / ATSV Kirchsseeon

von Administrator

Unsere Boxabteilung am Sonntag, 19.02.2017 im Wettkampftraining und Sparring beim befreundeten TSV Haar/ATSV Kirchseeon zusammen mit weiteren Boxvereinen aus Bayern

Am Sonntag, 19.02.2017 folgten Robert Rupertseder, lizenzierter Boxtrainer des MTV Schrobenhausen mit drei Athleten des Vereins einer Einladung von Helmut Felixberger, TSV Haar/ATSV Kirchseeon zum Training mit Wettkampfsparring im Sportzentrum des TSV Haar. Das Wettkampftraining leitete Helmut Felixberger an. Er hat seit 1964 175 Kämpfe bestritten, mehr als zwei Drittel davon erfolgreich. Für den BC Bavaria Rosenheim hat er vier Jahre in der Bundesliga geboxt. Mit den Landshutern im Mannschaftswettbewerb war er sogar deutscher Meister. Auch in seiner über 40jährigen Trainertätigkeit war Felixberger sehr erfolgreich. Zuletzt hat er einen deutschen Meister hervorgebracht, Ehsan Maudodi. Robert Rupertseder kann sich noch gut an den Athleten erinnern, hat dessen Bruder Mirwais doch in 2010 seinen Schützling Thomas Nerb auf der südbayerischen Meisterschaft besiegt. Rupertseder musste damals das Handtuch werfen. In der Folge wurde Maudodi, damals ebenfalls Anfänger, südbayerischer, später auch zwei mal bayerischer und süddeutscher Meister.

Außer dem Trainer vom MTV Schrobenhausen folgten Trainer und Athleten vom VFL Leipheim, TSV Erding und ASV Dachau der Einladung von Helmut Felixberger, der 2016 für seine langjährige Trainertätigkeit das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten erhielt. Als Funktionäre waren weiterhin in der Boxwelt der Amateure so bekannte Namen, wie Leo Kern und Robert Roh, der in seiner überaus erfolgreichen aktiven Laufbahn unter anderem für Halle in der Bundesliga geboxt hat, zugegen. Die Sparringswettkämpfe wurden von einem Kampfrichter-Urgestein des BABV, Franz Germ, geleitet. Franz Germ ist aber nicht „nur“ seit vielen Jahren als Kamprichter in der olympischen Boxwelt bekannt, sondern ist als Trainer auch für den großen Erfolg des TSV Haar/ATSV Kirchseeon als Trainer mit verantwortlich.

Zum eigentlichen Geschehen: 14 Athleten verschiedener Gewichts-, Alters- und Leistungsklassen fanden sich um 10:00 Uhr im Boxgym des TSV Haar/ATSV Kirchseeon zum Training ein. Als die Paarungen für die Sparrings-Wettkämpfe besprochen waren, leitete Helmut Felixberger zu fetziger Rockmusik das Aufwärmtraining an. Das Gym ist vollständig ausgestattet. Der fest installierte Ring z.B. entspricht den Wettkampfbestimmungen. Auch an verschiedenen Sandsäcken und Spiegeln zur Selbstkontrolle fehlt es im kleinen aber feinen Gym nicht. Die Wände und die der Umkleide nebenan, sind mit Boxplakaten und Zeitungsberichten der Vereinskämpfe geschmückt, so dass schon beim Eintreten Boxatmosphäre aufkommt. Nach dem kurzen, etwa 30-minütigen Aufwärmen begann das Sparring, wobei immer zwei Mann im Ring unter Anleitung vom überaus erfahrenen Franz Germ boxten, während der Rest an den Geräten trainierte. In insgesamt ca. 30 Sparringswettkämpfen hatte jeder Athlet und sein Trainer die Gelegenheit den eigenen Ausbildungsstand und das Leistungsvermögen auszuloten. Wichtig war der Austausch. Jeder sollte die Möglichkeit haben, mit vereinsfremden Sportlern zu sparren und damit neue Erfahrungen zu gewinnen. Härte stand dabei nicht im Vordergrund!

Gegen 13 Uhr wurde dann noch gründlich gedehnt. Im Anschluss gingen die Athleten zum Duschen, während Felixberger zusammen mit den anderen Funktionären die Brotzeit herrichtete.

In gemütlicher Atmosphäre wurde sich beim Essen dann noch ausgetauscht, ehe die Veranstaltung am frühen Nachmittag ausklang.

Wir bedanken uns herzlichst für die freundliche Einladung.

Der nächste Termin bei der Kampfgemeinschaft TSV Haar/ATSV Kirchseeon in Haar steht schon im Raum!

 

Trainer unter sich: Robert Rupertseder vom MTV Schrobenhausen im Austausch mit Helmut Felixberger   Mit Blick zur Kamera: Fabian Ketz gegen einen Athleten des ATSV Kirchseeon   Fabian Ketz, kommender Aktiver des MTV erhält Anleitungen von Franz Germ
Trainer unter sich: Robert Rupertseder vom MTV Schrobenhausen im Austausch mit Helmut Felixberger   Mit Blick zur Kamera: Fabian Ketz gegen einen Athleten des ATSV Kirchseeon   Fabian Ketz, kommender Aktiver des MTV erhält Anleitungen von Franz Germ
         
         
Unser Nachwuchstalent, der 20jährige Florian Ziegltrum im Angriff   Auch die kleinsten haben schon Interesse am Boxsport    
Unser Nachwuchstalent, der 20jährige Florian Ziegltrum im Angriff   Auch die kleinsten haben schon Interesse am Boxsport    
         
         
         
         

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben